Deutsch

Autobiographie Deutsch
„Authentisch und dynamisch. Direkt aus dem Herzen.“
Arnold Veeman ist geboren und aufgewachsen in den nördlichen Niederlanden. Er ist ein vielseitiger Komponist: von Filmmusik über authentische Balladen im einheimischen Dialekt (Gronings) bis hin zu symphonischen Kompositionen und zeitgenössischer Independent-Musik. Er spielt Bass, Gitarre, Schlagzeug und noch andere Instrumente. Obwohl seine Musik auf der ganzen Welt gehört werden kann, bleibt Veeman stets seinem Heimatort Kloosterburen treu. Warum? „Für den weiten Horizont, die authentischen Menschen und die Stille, in welcher unverfälschte Musik entstehen kann.“

„Ich komponiere und orchestriere Musik ausgehend von der Idee, dass die Leute vom derzeitigen, vorherrschenden, aber gleichzeitig veralteten kulturellen Paradigma beeinflusst werden. Dieses Paradigma taucht immer wieder in der Philosophie, Architektur und Musik auf. Deswegen, denke ich, ist es wichtig für die Menschen, eine neue Vision zu entdecken, insbesondere in der Musik.

Als Komponist verwende ich ein System, das ich selber entwickelt habe, um den kreativen Entstehungsprozess zu beschreiben. Denn ein Komponist muss seine Ideen so aufschreiben, dass sie von anderen Musikern umgesetzt werden können. Dynamik und Gleichgewicht sind dabei der Schlüssel. Musik zu schreiben, zu lesen und zu interpretieren ist der schönste Beruf, den es gibt!“

Arnold Veeman arbeitete als Singer-Songwriter, Komponist und Arrangeur mit vielen Ensembles und Künstlern zusammen. Er veröffentlichte mehrere Alben, zum Beispiel 2012 „Toukomst“ (Future) und 2014 „t Vuur!“.